BENTONITENERSATZ

Aufgrund des erhöhten Umweltbewusstseins der Versorgungsunternehmen und Kommunen ist es nicht verwunderlich, dass Bohrflüssigkeiten und deren Entsorgung unter die Lupe genommen werden.

Die Entsorgung von Abfallschlamm erfolgte traditionell durch Entladung von Tankern auf Deponien. Dies ist allerdings ohne teure Vorbehandlung nicht mehr gestattet, wodurch der Bedarf an einer   kostengünstigen, biologisch abbaubaren, behandelbaren Flüssigkeit entstanden ist, welche zudem die erforderlichen rheologischen Eigenschaften für verschiedenste  Bohrungen und den Tunnelbau besitzt.

Wir haben eine umweltfreundliche und kosteneffiziente Bohrspülung entwickelt, die für Tunnel-und Bohrarbeiten geeignet ist.

Einer der Hauptvorteile von Bentonit-Ersatzstoffen ist die Verringerung der Entsorgungsmengen und somit die Reduzierung der Kosten. Als Beispiel – iBORE ® PRO Polymerketten lassen sich von kleinen Mengen Calciumhypochlorit zu lösen und chemisch zerstören. Während das Polymer zerbricht, setzt sich der Schlamm ab und bildet etwa 20% des Volumens, während der flüssige Abschnitt etwa 80% des Volumens darstellt.

Bentonit-Ersatzstoffe sind besonders gut, weil sie den Einsatz von anderen Polymerzusätzen überflüssig machen, und abgesehen von ihren rheologischen Eigenschaften für Bohrspülungen wirken sie als Inhibitoren. Anstatt Tonnen von Bentonit, sind nur Kilos von Bentonit-Ersatzstoffen erforderlich,  was Logistikabläufe günstiger und einfacher macht.

Wir bieten folgende Produkte an:

iBORE® 
  • iBORE® (MSDS)
iBORE® PRO 
  • iBORE® PRO (MSDS)

Alle Rechte vorbehalten. Alle auf dieser Webseite verwendete Logos sind nur als Bezeichnung angegeben.